Entwicklung und Druck von veredelten und hochwertigen Verpackungen, wie Faltschachteln, Stülpdeckelkartons, Produktverpackungen oder Geschenkverpackungen.
  • Aktuell
  • 05.08.2022

Mit unserer Welcome-Week startet die Ausbildung

Wir begrüßen unsere neuen Azubis! Herzlich willkommen in der Welt der Verpackungen, Wellpappe, der Logistik und des Fulfillments sowie der Immobilien. Mit einem Sprung startet unsere Welcome-Week mit Workshops, Actionbound, gemeinsamen Essen und interaktiven Vorträgen, wie zum Beispiel über Neuromarketing, Denkfehler, Vetriebsstrategien und Verpackungstrends.

Viele hochwertige Adventskalender kommen aus Braunschweig

Kaum da und schon im Weihnachtsgeschäft. Dass so viele Adventskalender aus Braunschweig kommen, hat unsere jungen Kolleginnen und Kollegen dann doch überrascht. Die voll automatisierten Weihnachtswichtel sind schon beeindruckend: Jeder Adventskalender wird fehlerlos befüllt. Reklamation können nahezu ausgeschlossen werden, denn die Bilderkennung deckt Packfehler und sogar Beschädigungen des Packguts auf und schleust diese aus.

Welcome-Week zum Eingewöhnen

Die Welcome-Week im Rahmen der Ausbildung für unsere neuen Azubis ging weiter. Auf der Agenda stand ein kreativer Workshop mit verbundenen Augen.

Zum Hintergrund: Wir entwickeln und fertigen Verpackungen: hochwertige Verpackungen, hochwertige Faltschachteln, Kartons aus Wellpappe und viele andere Verpackungsprodukte. Zu unseren Kunden zählen sehr bekannte Markenhersteller bzw. Marken, die sehr viel Wert auf Verpackungen legen, die einerseits die Marke widerspiegeln und andererseits eine gewisse Prominenz aufweisen. Immerhin soll eine Verpackung überzeugen und das Produkt in Szene setzen.
Die Inszenierung des Produkts über die Verpackung ist unsere Stärke. Wir entwickeln nämlich multisensorische Verpackungen, die die unterschiedlichen Sinne ansprechen: da "klackt" ein Magnetverschluss, da riecht eine Farbe nach Zitrone, da glänzt ein Lack neben einer matten Fläche, da fühlt sich eine Oberfläche wie Sand oder Samt an. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sinne anzusprechen. Um nun diese Eigenschaften selbst zu erleben, führen wir gern einen Workshop mit verbundenen Augen durch.

Bei diesem Workshop bilden wir Gruppen, die unterschiedliche Verpackungen mit verbundenen Augen erfühlen müssen. Die dabei entstehenden Eindrücke werden - ebenfalls mit verbundenen Augen - dokumentiert. Dann reichen wir die Verpackungen weiter und jede Gruppe notiert die Ergebnisse. Am Ende besteht die Aufgabe darin, anhand der Wahrnehmungen und Notizen, die passende Verpackung zuzuordnen. Zum Abschluss vergleichen die Gruppenmitglieder:innen die Notizen und clustern die Sinneseindrücke. Dabei gibt es viele Ähnlichkeiten, aber auch erhebliche Differenzen.

Verpackungen wirken auf die Sinne

Ziel des Workshops ist es, ein Bewusstsein für Verpackungen und verschiedene Veredelungen zu entwickeln. Der Verzicht auf die visuelle Wahrnehmung steigert die Sensibilität der übrigen Sinne. Da eine passende Verpackung am Erfolg oder Misserfolg eines Produktes beteiligt sein kann, ist die Kenntnis der haptischen Eigenschaften bestimmter Materialen und Veredelungen wichtig.

Der Lernerfolg war außergewöhnlich, denn der spielerische Umgang führte zu sehr lustigen Situationen, Irrtümern und neuen Einsichten. Die Verpackung ist ja immer auch der erste Eindruck eines Produktes.

Alles der Reihe nach. Erst einmal eingewöhnen, alles kennenlernen und dann geht es gut geplant in die Abteilungen.