Entwicklung und Druck von veredelten und hochwertigen Verpackungen, wie Faltschachteln, Stülpdeckelkartons, Produktverpackungen oder Geschenkverpackungen.
  • Aktuell
  • 17.01.2019

Unsere Auszubildenden bei der Europassverleihung 2019

Im Herbst 2018 nahmen unsere Auszubildenden Industriekaufleute Lena Bohnenstädt und Marcel Binder für vier Wochen am ERASMUSplus-Projekt, einem Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union, teil und sammelten eindrucksvolle Erfahrungen in Finnland und Bulgarien. Zu Beginn des Jahres wurde beiden nun der Europass Mobilität verliehen.

Als Industriekauffrau oder Industriekaufmann im Ausland

Fast vier Monate sind bereits vergangen, seitdem wir, Lena Bohnenstädt und Marcel Binder, für vier Wochen den Ausbildungsbetrieb verließen, um fremdes Terrain zu erkunden. Während unseres Auslandsaufenthaltes arbeiteten wir Auszubildenden in unterschiedlichen Gastunternehmen und lernten fremde Kulturen, andere Bräuche und vor allem uns selbst kennen. Ermöglicht wird diese einmalige Chance für kaufmännische Auszubildende durch eine Kooperation zwischen der berufsbildenden Otto-Bennemann-Schule in Braunschweig, einer von 169 Europaschulen Niedersachsens, und den Partnerschulen in England, Spanien, Polen, Finnland und Bulgarien. Die Bewerber für dieses Programm müssen zunächst ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren durchlaufen, bevor sie dann in die weite Welt geschickt werden.

Ich fand Finnland wahnsinnig schön, trotz all‘ seiner ungewohnt ruhigen Fassetten, zeigt einem das Land wie wunderschön, vielfältig und weltoffen es ist, wenn man sich darauf einlässt.“ – Lena Bohnenstädt, Auszubildende Industriekauffrau (IHK).

Hand aufs Herz: Wenn man an Bulgarien denkt, kommen einem eher der Goldstrand und ereignisreiche Nächte in den Sinn. Was man jedoch nicht weiß: Bulgarien ist ein Land, welches atemraubende Landschaften, historisches sowie kulturelles Gut und eine hilfsbereite Bevölkerung beherbergt. An diese Zeit werde ich mich gern zurückerinnern.“ – Marcel Binder, Auszubildender Industriekaufmann (IHK).

ERAMSUSplus-Projekt für Auszubildende

Die gewonnenen Eindrücke und gesammelten Erfahrungen präsentierten Lena Bohnenstädt und Marcel Binder mit ihren Gruppen am 08.01.2019 im festlichen Rahmen und musikalischer Begleitung während der Verleihung des Europasses Mobilität. Zu diesem Anlass kamen rund 30 Schülerinnen und Schüler der Otto-Bennemann-Schule zusammen, die am ERAMSUSplus-Projekt in verschiedenen Ländern teilnahmen, um ihre Auslandserfahrungen und Erkenntnisse auszutauschen. Die durch das Auslandspraktikum erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten werden durch die Verleihung des Europasses Mobilität anerkannt und dienen den Teilnehmern als Nachweis für ihre spätere Zukunft.