Entwicklung und Druck von veredelten und hochwertigen Verpackungen, wie Faltschachteln, Stülpdeckelkartons, Produktverpackungen oder Geschenkverpackungen.
  • Aktuell
  • 01.09.2022

Mehr als fünf Kilometer - Firmenlauf Braunschweig 2022

Wenn wir richtig zählen, war es der 15. Firmenlauf Braunschweig, der gestern stattfand. Donnerwetter, das sind tatsächlich 15 Jahre. Was haben wir dabei alles erlebt. Eingestiegen sind wir 2011 mit dem 3. Lauf, der damals noch unter Federführung einer großen deutschen Krankenkasse durchgeführt wurde. Bisher hatten wir nur mit einigen Teams an Business-Fußballturnieren teilgenommen. Irgendwann formierte sich am Rand des Spielfelds die Idee, gemeinsam am Firmenlauf teilzunehmen. Fußball ist ein großartiger Sport, aber der Laufsport bietet einen einfachen Zugang und grundsätzlich kann jeder einfach loslaufen und mitmachen.

Fünf Kilometer

Dieser Einfachheit kommt der Firmenlauf sehr entgegen, indem die Strecke seit Beginn „nur" fünf Kilometer misst. Zehn Kilometer, Halbmarathon sowie Marathon schrecken Einsteiger und vor allem Gelegenheitsläufer*innen anfangs eher ab. Da passt die vermeintlich kurze Strecke wesentlich besser – auch zum Laufen als Firma. Diese Strecke lässt sich gut üben und das Training dafür kann man bestens in den Alltag integrieren. Zudem steht beim Firmenlauf eher das Team bzw. Netzwerk im Mittelpunkt. 

Teambuildung und Netzwerk

Beim Firmenlauf soll man buchstäblich zusammenkommen und anschließend gemeinsam die Überwindung des inneren Schweinhunds feiern. Genau dieses Konzept funktioniert bis heute bestens. Die Veranstaltung hat sich beständig weiterentwickelt. So stieg nicht nur die Anzahl der Teilnehmer*innen kontinuierlich, auch das Konzept erfuhr stetige Verbesserungen. In der Folge verlegten die Organisatoren den Firmenlauf vom Eintracht-Stadion zum Bürgerpark. Das Braunschweiger Messegelänge bietet dafür ideale Voraussetzungen. Die neue Strecke durch den Bürgerpark ist viel attraktiver und da die Veranstaltung immer im August stattfindet, spendet der alte Baumbestand des Parks wohltuenden Schatten. In den letzten Jahren haben wir wirklich mache „Hitzeschlacht" in der sengenden Augustsonne bestehen müssen. Parallel zu den steigenden Teilnehmerzahlen wuchs auch die Laufgruppe der STREIFFGruppe. Unsere Laufgruppe hat sich von Anfang an als Streiff & Friends verstanden. Freunde, Dienstleister, Ehemalige und zugewandte Kunden haben immer einen Platz bei uns gefunden. Wir waren kurz davor, mit rund 50 Teilnehmer*innen aufzulaufen, als uns allen Corona einen Strich durch die Rechnung machte. 

Ein großartiges Team

Die Pandemie veränderte die Welt und mit ihr auch unser gesellschaftliches Miteinander. Umso glücklicher sind wir, dass wir gestern wieder als Team-STREIFF an den Start gehen konnten. Unsere Laufgruppe war zwar nicht mehr so groß wie vor der Pandemie, aber das Kernteam blieb stabil und war wieder am Start. Nicht nur um zu laufen, auch um als Team neu zu starten. Das Ziel, mit 50 Läufer*innen an den Start zu gehen, haben wir ja nie aufgegeben. Insofern war der Lauf gestern auch ein Aufbruch eines großartigen Teams, dass über die Jahre krisenfest zusammengewachsen ist. Es sind eben nicht nur fünf Kilometer.

Wir bedanken und ganz herzlich bei den Organisatoren des Firmenlaufs für die tolle Veranstaltung und freuen uns schon auf 2023. 


* Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass der zehnte Kaffeebecher seinen Ehrenplatz im Marketingbüro gefunden hat.