Entwicklung und Druck von veredelten und hochwertigen Verpackungen, wie Faltschachteln, Stülpdeckelkartons, Produktverpackungen oder Geschenkverpackungen.

Chronik

1880
Am 1. Oktober 1880 gründete August Bernitz in der Auguststraße in Braunschweig eine Kartonagenfabrik, ein Jahr später tat es ihm Julius Kater nach und ließ sich in der gleichen Branche nicht weit entfernt in der Güldenstraße nieder.
1910
Erstmals 1910 tauchte der Name Streiff im Firmennamen auf. Otto Streiff (Abb. 3 auf dem Foto mit Ehefrau Gertrud), gelernter Kaufmann, erwarb 1910 den Betrieb Julius Kater Nachfolger für 27.000 Mark und zog in modernere Räume an der Fallersleber Straße 6. Er hatte Erfahrungen in Rostock und später in Aschersleben, bei der Firma Gerson, gesammelt.
1974
Am 1. Januar 1974 trat nach Abschluss seines Hochschulstudiums im Maschinenbau der Fachrichtung Fertigungstechnik mit Helmut Streiff die nächste Generation in die Firma ein. Bereits vier Monate später wurde das Unternehmen in eine GmbH umgewandelt und Helmut Streiff Geschäftsführer
1983
Für einen Kaufpreis von 20.000 Mark übernahm Streiff & Helmold die Werkstatt von Commodore; zum 1. Juli 1983 gründete Helmut Streiff die „Mechanische Werkstatt Streiff“, abgekürzt MWS. Sie bezog das alte Kesselhaus in Völkenrode.
1987
Zu dem Betrieb „Richard Bretschneider“ bestanden seit 1980 immer bessere Kontakte, die schließlich 1987 in einem Kauf und 1988 in einem Neubau für das Faltschachtelwerk mündeten.
1990
Die Öffnung der Grenzen wertete Streiff & Helmold selbst als Signal zum Aufbruch Richtung Osten. 1990 unterschrieb Helmut Streiff das erste Joint-Venture (Abb.) – die „Papierwarenfabrik Halberstadt“ durfte sich über einen Investor freuen.
1996
1996 ergab sich an der Carl-Giesecke-Straße die Möglichkeit, den Neubau von Commodore zu übernehmen. Dort wickelte fortan „Streiff Logistik“ die Konfektionierung für „Miro“ ab.
2004
20 Monate vor dem 125-jährigen Bestehen bezog Streiff & Helmold im Januar 2004 das neue Betriebsgelände mit 64.000 Quadratmetern an der Carl-Giesecke-Straße 2 in Braunschweig. Ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens – das ultramoderne Gebäude beheimatet die Mutterfirma Streiff & Helmold und die Holding (Abb.), direkt neben dem vorhandenen Logistik-Zentrum.
2016
Zum 01.01.2016 übergibt Helmut Streiff nach 42 Jahren die Geschäftsführung von Streiff & Helmold an seinen Sohn Sven Streiff und widmet sich ausschließlich den Immobiliengeschäften.