Entwicklung und Druck von veredelten und hochwertigen Verpackungen, wie Faltschachteln, Stülpdeckelkartons, Produktverpackungen oder Geschenkverpackungen.
  • Aktuell
  • 02.07.2016

Streiff & Helmold übernimmt ehemaliges Edeka-Lager in Halberstadt

Streiff & Helmold übernimmt ein Grundstück mit einer Fläche von etwas über 43.000 m²

Mit einer symbolischen Übergabe schloss die Streiff & Helmold GmbH die Akquisition des ehemaligen Edeka-Lagers in Halberstadt am 05. Juli 2016 offiziell ab. Streiff & Helmold übernimmt damit ein Grundstück mit einer Fläche von etwas über 43.000 m². Auf dem Gelände befindet sich eine acht Meter hohe weiträumige Stahlleichtbauhalle mit 6000 m² Hallenfläche. Die Anlage verfügt zudem über ein angeschlossenes Verwaltungsgebäude, das auf zwei Etagen 1.000 m² attraktive Büroflächen bietet.

Da sich das Gelände in unmittelbarer Nähe zur Produktionsstätte für Produkte aus Wellpappe der Streiff & Helmold GmbH befindet, verbessern sich die Möglichkeiten der Einlagerung von Abrufaufträgen erheblich. Auch die Segmente Logistik, Konfektionierung bzw. Fulfillment werden durch die erhöhte Flexibilität aufgrund der neuen Flächen profitieren. Das Objekt verfügt weiterhin über sechs große Kühlhäuser, die zur Lagerung von Lebensmitteln oder technischen Produkten genutzt werden können. Für einen reibungslosen Umschlag von Gütern stehen 24 Verladerampen und ein ebenerdiger Zugang für LKW zu Verfügung. Das weitläufige Gelände bietet zudem komfortable Rangier- und Abstellmöglichkeiten. Zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten ergeben sich durch eine zusätzliche rund 1100 m² große Kalthalle zu der wiederum 108 m² Bürofläche gehören. Aber die zusätzlichen Flächen sollen nicht nur weitere Lagermöglichkeiten zur Verfügung stellen, sondern außerdem dazu dienen, das Dienstleistungsportfolio für die Kunden auszubauen: Verpackungen aus Wellpappe, Konfektionierung und Fulfillment sowie Kabeltechnologie. 

Die Streiff & Helmold GmbH plant außerdem, einen Teil der Flächen - insbesondere der hell und freundlich ausgestatteten Büroräume - fremd zu vermieten. 

Der Standort Halberstadt habe in den vergangenen Jahren eine fast unglaubliche Entwicklung erlebt, sagte Geschäftsführer Sven Streiff. „Alle Segmente haben sich prächtig entwickelt und die zusätzlichen Flächen werden es uns ermöglichen, unsere Produktion noch flexibler als bisher zu gestalten, um den stetig steigenden Anforderungen zur termingerechten Belieferung unserer Kunden entgegenkommen zu können", so Streiff weiter. Streiff & Helmold möchte mit der Akquisition am Standort Halberstadt den Wachstumskurs weiter vorantreiben und verfolgt die klare Zielsetzung, neue Kunden aufnehmen zu können, Umsatzzuwächse zu generieren und das hohe Produktionsniveau aufrechtzuerhalten.